Filter schließen

Restposten für WPC Terrassen und BPC Terrassen

WPC Terrassen überzeugen mit einer hohen Stabilität und sind witterungsbeständig. Gleichzeitig lassen sie sich einfach verlegen und bieten eine holzähnliche Optik in verschiedenen Farben. Wählen Sie aus unseren Restposten die passenden Elemente für Ihre WPC oder BPC Terrassendielen.

Unterschiede zwischen WPC und BPC?

Der größte Unterschied zwischen den WPC Dielen und den BPC Terrassen ist die Zusammensetzung des Materials. Während in den WPC Terrassendielen ein Holzanteil von 60 Prozent eingearbeitet ist, besitzen die BPC Dielen einen Bambusanteil von 60 Prozent. Der Rest besteht aus Kunststoff und den gleichen Additiven. Beide Modelle sind besonders leicht, kratzfest und nahezu unempfindlich gegenüber anderen Einflüssen. BPC gilt im Allgemeinen als neue Verbundstoff und ist Nachfolger der WPC Terrassendielen. Ein weiterer Unterschied ist bei der Verlegung zu beachten. Die WPC Terrassendielen sind nur einseitig zu verlegen, während die BPC Dielen beidseitig verwendet werden können. Bei beiden Modellen haben Sie in unseren Restposten die Wahl zwischen den Hohlkammerdielen oder den massiven Terrassendielen.

Zubehör und Unterkonstruktion für WPC/BPC

Die Restposten für WPC und BPC Terrassendielen umfassen auch Zubehör und Unterkonstruktion. Dabei besteht die Unterkonstruktion aus einzelnen Profilen, die mit leichten Gefälle verlegt werden. Über Clips oder passende Schrauben lassen sich später die einzelnen WPC und BPC Dielen fixieren. Fehlen noch Kleinteile oder Abschlussleisten? In unseren Restposten bieten wir Ihnen die Komponenten deutlich günstiger. Überzeugen Sie sich auch von besonderen Farben oder auslaufenden Sortimenten in unseren Restposten.

WPC Terrassen überzeugen mit einer hohen Stabilität und sind witterungsbeständig . Gleichzeitig lassen sie sich einfach verlegen und bieten eine holzähnliche Optik in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Restposten für WPC Terrassen und BPC Terrassen

WPC Terrassen überzeugen mit einer hohen Stabilität und sind witterungsbeständig. Gleichzeitig lassen sie sich einfach verlegen und bieten eine holzähnliche Optik in verschiedenen Farben. Wählen Sie aus unseren Restposten die passenden Elemente für Ihre WPC oder BPC Terrassendielen.

Unterschiede zwischen WPC und BPC?

Der größte Unterschied zwischen den WPC Dielen und den BPC Terrassen ist die Zusammensetzung des Materials. Während in den WPC Terrassendielen ein Holzanteil von 60 Prozent eingearbeitet ist, besitzen die BPC Dielen einen Bambusanteil von 60 Prozent. Der Rest besteht aus Kunststoff und den gleichen Additiven. Beide Modelle sind besonders leicht, kratzfest und nahezu unempfindlich gegenüber anderen Einflüssen. BPC gilt im Allgemeinen als neue Verbundstoff und ist Nachfolger der WPC Terrassendielen. Ein weiterer Unterschied ist bei der Verlegung zu beachten. Die WPC Terrassendielen sind nur einseitig zu verlegen, während die BPC Dielen beidseitig verwendet werden können. Bei beiden Modellen haben Sie in unseren Restposten die Wahl zwischen den Hohlkammerdielen oder den massiven Terrassendielen.

Zubehör und Unterkonstruktion für WPC/BPC

Die Restposten für WPC und BPC Terrassendielen umfassen auch Zubehör und Unterkonstruktion. Dabei besteht die Unterkonstruktion aus einzelnen Profilen, die mit leichten Gefälle verlegt werden. Über Clips oder passende Schrauben lassen sich später die einzelnen WPC und BPC Dielen fixieren. Fehlen noch Kleinteile oder Abschlussleisten? In unseren Restposten bieten wir Ihnen die Komponenten deutlich günstiger. Überzeugen Sie sich auch von besonderen Farben oder auslaufenden Sortimenten in unseren Restposten.